Zum Inhalt springen
Gute Nachrichten: 150 Mio. Euro zusätzlich für unsere Wirtschaft in MV. Foto: SPD Mecklenburg-Vorpommern

12. April 2021: Neue Wirtschaftshilfen

Neue Hilfen auf den Weg gebracht und Programme verlängert – rund 150 Millionen Euro zusätzlich für aktuelle Maßnahmen

800 Millionen Euro hat das Land MV seit Beginn der Pandemie in Unterstützungsmaßnahmen für unsere Wirtschaft investiert. Jetzt werden weitere 150 Millionen Euro für neue Maßnahmen und die Verlängerung bestehender Maßnahmen bereitgestellt.

Dort, wo die Unterstützung nicht reicht, fördert das Land von Anfang an gezielt.

Maßnahmen:

  • NEU: Ausweitung der Marktpräsenzprämie
  • Verbesserungen auch für die Hotellerie und Gastronomie
  • Neues Programm für verarbeitendes Gewerbe aufgelegt
  • Neu: Unterstützung durch den Härtefallfonds
  • NEU: Unterstützung für Auszubildende – Bewerbungs-Coaching und Azubi-Tandems
  • Neustart-Prämie nach Kurzarbeit verlängert
  • Corona-Liquiditätshilfe I - Zins- und Tilgungsfreiheit um acht Monate verlängert

Weitere Informationen zu den Maßnahmen finden Sie auf der Seite der Landesregierung.

Informationsbroschüre: „Corona-Hilfen MV - Wirtschaft und Arbeit im Fokus“

Die aktuellen finanziellen Hilfen des Landes sind in einer überarbeiteten und aktualisierten Informationsbroschüre zusammengefasst. Die Broschüre ist auf den Seiten des Wirtschaftsministeriums als Download verfügbar:

Vorherige Meldung: Fröhliche und erholsame Ostern

Nächste Meldung: Kitas ab Montag landesweit in Notfallbetreuung

Alle Meldungen