Zum Inhalt springen
2,15 Mrd. Euro im Nachtragshaushalt Foto: SPD Mecklenburg-Vorpommern

29. September 2020: 2,15 Mrd. Euro im Nachtragshaushalt

Neue Gelder für Gesundheit, Bildung, Digitalisierung, die Kommunen sowie Wirtschaft und Arbeit.

Soeben wurde der Nachtragshaushalt für Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt. „Die Krise bewältigen, Vorsorge treffen und die Zukunft gestalten – so geht verantwortungsbewusste Regierungspolitik für unser Land! Dafür, dass das heute möglich ist, wurde in den letzten Jahren sehr solide und sparsam gewirtschaftet. Das ermöglicht es dem Land heute glücklicherweise, positive Impulse in wichtige Bereiche zu setzen“, betonte Manuela Schwesig.

Mehr Informationen gibt es hier:

https://www.regierung-mv.de/La...

Vorherige Meldung: Wir stehen an der Seite unserer Kommunen in MV!

Nächste Meldung: Wir stehen weiter für die beitragsfreie KiTa!

Alle Meldungen