Zum Inhalt springen
Marcel Falk während der Wahlkreiskonferenz mit seinem Team Foto: Michael Kunze

Marcel Falk, ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Stolpe an der Peene, wurde von den anwesenden Mitgliedern der SPD-Ortsvereine Anklam, Ducherow und Lubmin mit 100% offiziell zum Kandidaten im Landtagswahlkreis 29 (Hansestadt Anklam, Ämter Anklam-Land, Züssow, Landhagen) gewählt.

Marcel Falk, Kandidat für den Landtagswahlkreis 29, sagte nach der Aufstellung: „Erst einmal möchte ich mich herzlich bei den Genossinnen und Genossen für das entgegengebracht Vertrauen bedanken. Ich möchte unserer Region künftig eine starke Stimme im Landtag geben, bei dem die Menschen wissen, wofür er steht. Dabei will ich daraufsetzen, weiterhin nah bei den Menschen zu sein und mich unmittelbar um ihre Probleme zu kümmern. Mit diesem Angebot an die Bürgerinnen und Bürger will ich mit ganzer Kraft für das Direktmandat kämpfen.“

Patrick Dahlemann, MdL, stellvertretender Vorsitzende der SPD Vorpommern‑Greifswald, freut sich, „dass wir mit Marcel Falk nicht nur einen engagierten ehrenamtlichen Bürgermeister als Verstärkung für unser Vorpommern Team bekommen haben. Er hat in Stolpe an der Peene vorgemacht, dass sich eine Gemeinde mit entsprechendem Engagement toll entwickeln kann. Ich werde ihn deshalb mit ganzer Kraft dabei unterstützen das Direktmandat zu erringen, damit er diesen Einsatz künftig auch in den Landtag einbringen kann.“


Marcel Falk nach seiner Nominierung zum Landtagskandidaten Foto: Michael Kunze

Vorherige Meldung: Marcel Falk als Landtagskandidat vorgestellt

Nächste Meldung: Wir stehen an der Seite unserer Kommunen in MV!

Alle Meldungen