Zum Inhalt springen
Manuela Schwesig auf der Landesvertreter*innenversammlung 2021 in der Hansestadt Wismar. Foto: SPD Mecklenburg-Vorpommern

19. Juni 2021: Manuela Schwesig als Spitzenkandidatin gewählt

Auf der Landesvertreterversammlung am 18. Juni in der Markthalle von Wismar wurde Manuela Schwesig mit 96,4% von den Delegierten aus den Kreisverbänden gewählt.

Mit Manuela Schwesig haben wir unsere Spitzenkandidatin gewählt, die sich mit Kompetenz und Leidenschaft für unser Bundesland einsetzt, damit wir #gemeinsaMVoran kommen. Die Delegierten der Kreisverbände der SPD MV wählten unsere Landesvorsitzende und Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern bei tropischen Temperaturen in der Markthalle von Wismar mit 96,4% zu ihrer Spitzenkandidatin. Das ist eine tolle Bestätigung der guten Arbeit von Manuela Schwesig und gibt Rückenwind für den Endspurt im Wahlkampf – denn in 100 Tagen ist unsere große #MVWahl.

Vorherige Meldung: Peenetal als gemeinsame Tourismusregion profilieren

Nächste Meldung: SPD Mecklenburg-Vorpommern beschließt Landesliste zur Landtagswahl

Alle Meldungen